PAEHR WASSERTECHNIK - Trinkwasseraufbereitung
    START       PRODUKTE         ÜBER UNS         AKTUELLES         KONTAKT    


  Kesselspeisewasseraufbereitung     Roh- & Brunnenwasseraufbereitung     Trinkwasser     Kühlwasseraufbereitung     Komplettanlagen     ALGOS-Korrektur-Chemikalien     Mischbettfilter     Kondensataufbereitung     Reagenzien & Laborgeräte zur Analytik  


Logo Paehr Wassertechnik


 

Trinkwasseraufbereitung




 
 
 

Trinkwasseraufbereitung

GESICHTSPUNKTE DER WASSERAUFBEREITUNG


Trinkwasser wird aus Quellwasser, Grundwasser, Talsperrenwasser und Oberflächenwasser gewonnen. Dabei werden verschiedene Aufbereitungsverfahren entsprechend der Rohwasserqualität gewählt.

Insgesamt sind folgende Aufbereitungsstufen möglich (je nach Anforderung):
  Vorfiltration
  Fällung mittels Flockung
  Filtration mit Schrägklärer
  Feinfiltration
  Enteisenung und/oder Entmanganung
  Entsäuerung

Für die Auslegung einer Trinkwasseraufbereitung aus Rohwasser ist Rohwasseranalyse erforderlich. Wir sind Ihnen gern bei der Auslegung der Anlage behilflich.

Zusätzlich kann das vorhandene Trinkwasser noch zusätzlich aufbereitet und in der Qualität verbessert werden durch:
  Feinfiltration: Filterfeinheit bis 1 mµ
  Aktivkohlefilter: Entfernung von Chlor
  Enthärtung: Verminderung von Härtebildnern bei hohen Härtegraden von > 14 °dH auf ca. 6 °dH Resthärte
  Entsalzung: Filtration, Entchlorung, Entsalzung und Desinfektion mittels Umkehr-Osmose-Anlage

 



 

Trinkwasseraufbereitung

ENTHÄRTUNGSANLAGEN


FIDOSOFT©PLUS FSP 40 Wasserenthärtungsanlage

Die DVGW-geprüfte Wassenenthärtungsanlage entfernt durch Ionenaustausch Kalk und Magnesium sicher aus Ihrem Trinkwasser.

Die Anlage bietet
  optimalen Kalkschutz
  selbstlernende elektronische Volumensteuerung
  extrem sparsamen Salz- und Wasserverbrauch
  sehr einfache und schnelle Programmierung
  geringen Wartungsaufwand


FIDOSOFT©PLUS FSP 40


Funktionsbeschreibung
Das aufzubereitende Wasser durchfließt die Anlage. Die Wasserhärte wird entfernt, indem sie vom Enthärterharz im Drucktank aufgenommen wird.

Die erzeugte Weichwassermenge wird gemessen und die Enthärterharzfüllung vor ihrer Erschöpfung mit Salz regeneriert. Das hierfür verwendete Steuerventil ist mit einer leistungsfähigen Elektronik ausgestattet und kann entsprechend der Wasserhärte und des Wasserverbrauchs individuell programmiert werden.

Alle 24 Stunden wird der Wasserverbrauch mit der noch vorhandenen Wassermenge verglichen. Diese wird dann bedarfsgerecht und zum richtigen Zeitpunkt aufgefüllt. Das Verfahren optimiert die Ökomomie der Anlage durch Minimierung des Salzverbrauchs und Senkung der Betriebskosten.

 



 

Trinkwasserwasseraufbereitung

UMKEHR-OSMOSE ANLAGEN


Umkehr-Osmose-Anlagen zur Aufbereitung von Trink- und Brauchwasser sowie Brunnenwasser.

P.W.T. RO-Anlagen arbeiten nach dem Prinzip der umgekehrten Osmose. Das zur Verfügung stehende Wasser wird gefiltert, entchlort, entsalzt und desinfiziert. Sie erhalten ein schadstoffarmes, frisches und sauberes Trinkwasser. Besonders bei hohen Gehalten von Nitraten, Chlor, Bakterien, Viren und Schädlingsbekämpfungsmitteln werden diese bis zu 99% entfernt.




FIDOSOFT©PLUS FSP 40




Substanzen im Trinkwasser und ihre Kontrolle und Reduzierung durch die RO-Anlage



Das so gewonnene Trinkwasser ist für den menschlichen Körper, auch trotz seines niedrigen Salzgehaltes, unbedenklich. Vorausgesetzt ist eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung.

Die P.W.T. RO-Anlagen arbeiten vollautomatisch und werden mit allen erforderlichen Anlageteilen angeboten. Die Anlage wird komplett vormontiert geliefert und ist sehr leicht einzubauen (z.B. in den Spülenschrank, mit Entnahmehahn am Spülbecken).

 



 

Trinkwasseraufbereitung

REINIGUNGS- UND DESINFEKTIONSSYSTEME


Chlordioxid setzt sich als universelles Desinfektionsmittel immer mehr durch.

Es wird zunehmend zur Desinfektion von Trink- und Brauchwasser, beim Waschen von Lebensmitteln, zur Desinfektion von Tränkewasser in der Agrarindustrie oder zur Behandlung von Kühl- und Abwasser eingesetzt. Seine vom ph-Wert des Wassers unabhängige Wirkung führt zu biofilmfreien Systemen und bietet damit einen sicheren Schutz vor Legionellen. Es erbringt eine starke Desinfektionsleistung bei bester ökologischer Verträglichkeit.


Es wird u.a. in folgenden Anwendungsbereichen erfolgreich eingesetzt
  Trink-, Brauch-, Produkt- und Prozesswasserdesinfektion
  Flaschenreinigung, Rinser und Pasteur
  Kaltsterile Abfüllung
  als Desinfektionsmittel in CIP-Anlagen
  Brüdenwasseraufbereitung in der Milchindustrie
  Kühlwasseraufbereitung (als Ersatz für Biozide und Algizide und zur Legionellenbekämpfung)
  Kommunale Trink- und Abwasserbetriebe (Desinfektion von Trink- und Abwasser)
  Hotels, Krankenhäuser, Altenheime, öffentliche Gebäude allgemein (Legionellenbekämpfung)
  Agrarhygiene (Waschwasserdesinfektion bei Obst, Gemüse, Meeresfrüchten, Fisch oder Geflügel)
  Tierhygiene (Desinfektion von Tränkewasser, Klauenwaschbecken, Tier- und Kühltransporter)
  Gartenbau ( Desinfektion von Gieswasser in der Pflanzenzucht)
  Papierindustrie (Schleimbekämpfung)


Chlordioxidanlage LOTUS
Die Chlordioxidanlagen LOTUS bieten eine zuverlässige Anlagentechnik gemäß den DVGW-Arbeitsblättern W224 und 226 und erzeugen eine Chlordioxidmenge von 8 bis ca. 1.000 g/h. Die Anlagen können kontinuierlich sowohl mengen- als auch messwertproportional betrieben werden. Dank modernster Steuerungstechnik stehen umfangreiche Steuerungs- und Meldefunktionen auch via Ethernet, Web-Server und/oder GSM Modem zur Verfügung. Die Chlordioxidanlagen LOTUS arbeiten mit den verdünnten Chemikalien Salzsäure 9% und Natriumchlorid 7,5% und erzeugen aus je einem Liter der beiden Lösungen ca. 40 g Chlordioxid.


PA-LDSCL: ONLINE CHLORDIOXIDMESSUNG
Höchste Prozesssicherheit wird durch die präzise Online-Überwachung der Chlordioxidkonzentration sowie weiterer Messparameter erreicht. Bei den LOTUS Chlordioxidgeneratoren Serie A, B und D ist die Messung von Chlordioxid, ph-Wert und Redoxpotential optional bereits in der Anlagensteuerung ebenso enthalten wie ein Datenlogger. Je nach Prozessapplikation kann es aber nötig sein, die Onlinemessung an einer oder mehreren Stellen zu platzieren.

Dafür sind die PA-LDSxx Messsystzeme bestens geeignet.

Ausführliche Informationen finden Sie bei:
EMEC Deutschland GmbH
Liquid Control Sytems

 


Logo Footer

TELEFON

05130. 1727

EMAIL

kontakt@paehr.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr: 07 - 17 h


Webdesign by Emergenz-Design  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung
- BACK TO TOP -